SERVICEKULTUR.EU
Peter Hoefl

Betriebliche Trennungskultur

Wenn man im betrieblichen Zusammenhang über Trennung spricht, so fällt den meisten von uns spontan das Thema Kündigung. Das ist nur ein Thema, bei dem ich Sie mit Rat und Tat unterstützen möchte. Nicht von der rechtlichen Seite, dafür sind Anwälte zuständig. Es geht mir um die vielen Dinge, die immer mit einer Trennung einher gehen, doch oft nicht bedacht, vergessen und tabuisiert werden.

Es gibt noch viele andere Arten von Trennungen, die in Unternehmen vorkommen: Mitarbeiter*innen verlassen einen Bereich wegen Versetzung, Beförderung oder landen auf dem Abstellgleis. Menschen gehen Mutterschutz, Elternzeit oder in den Ruhestand. Krankheit und Tod gehören ebenso zu den Gründen für eine Trennungen, wie die Schließung, die Verlagerung oder der Verkauf des Unternehmens oder von Teilen davon.

Wie ein Unternehmen mit diesen Ereignissen umgeht, wird nicht von vielen aufmerksam und oft auch kritisch beobachtet: Da sind zunächst diejenigen, die im Unternehmen bleiben und je nach Situation die Kunden, der Wettbewerb, Medien, Zulieferer und Geschäftspartner um nur einige zu nennen.

Das Management von Trennungen ist kein Luxus, sondern eine schlichte Notwendigkeit aufgrund der Auswirkungen auf die Zukunft des Unternehmens und seiner Mitarbeitenden. Früher oder später ist jede Betrieb und jede Führungskraft in der einen oder anderen Weise betroffen. Zur Bewältigung dieser Herausforderungen biete ich Ihnen meine Unterstützung an.


Wir arbeiten derzeit an dieser Seite. Bitte sprechen Sie mich gerne an, wenn Sie jetzt schon einen Bedarf oder Fragen haben. Vielen Dank für Ihr Interesse!

 

Email
Info